ff herzogenburg-stadt online.

einsätze

2006
September
-03.09.2006

03.09.2006/15:33

Technischer Einsatz: Schwerer Verkehrsunfall L113
  Am Sonntag, den 3. September, kam es gegen 15:30Uhr zu einem Schweren Verkehrsunfall auf der L113.(Straße Herzogenburg-Traismauer)

Bei Kilometer 13,907 prallten zwei PKW frontal zusammen, dabei wurde ein Fahrzeug in den angrenzenden Acker geschleudert.
Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte waren bereits alle Fahrzeuginsassen aus ihren Gefährten befreit.

Das Notarztteam versorgte bereits die schwer verletzte Lenkerin des Skoda.-Die Insassen des Ford wurden von den übrigen Rettungsdienstmitarbeitern erstversorgt.

Parallel zur Unterstützung des Rettungsdienstes wurde ein einfacher Brandschutz aufgebaut und die Unfallstelle abgesichert bzw. die L113 komplett für den Verkehr gesperrt.

Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurden die ausgeflossen Betriebsmittel gebunden, die Straße grob gesäubert und die Unfallfahrzeuge gesichert abgestellt.


Eingesetzte Kräfte:
FF Herzogenburg-Stadt: RLFA-2000, KDOF, VFA und 14 Mitglieder
FF Getzersdorförtlich zuständig): KLF und 7 Mitglieder
FF Oberndorf/Ebene: TLFA-3000, LF, KDOF und 8 Mitglieder
FF Traismauer-Stadt: SRF, KDOF, TLFA-4000 und 16 Mitglieder
ASB Traismauer: RTW
RK Herzogenburg: RTW
Christophorus 2
Dauer: 2h
 
größeres Foto durch Klick auf das Bild

©2006 ff herzogenburg-stadt/v florian schmidtbauer

<<zurück>>