ff herzogenburg-Stadt online.

einsätze

2007
November
-11.11.2007

11.11.2007/02:59

Technischer Einsatz: Verkehrsunfall mit Menschenrettung L111
  Kurz vor 3 Uhr früh kam es auf der Rottersdorfer Straße kurz nach dem Kreisverkehr zu einem Schweren Verkehrsunfall, dabei wurde der Lenker in seinem Fahrzeug eingeklemmt und unbestimmtem Grades verletzt.

Gemäß Alarmplan wurden die Feuerwehren Herzogenburg-Stadt und Oberndorf in der Ebene um 02:59 Uhr zur Menschenrettung alarmiert.
Am Einsatzort eingetroffen wurde sofort ein zweifacher Brandschutz aufgebaut, die Unfallstelle beleuchtet und abgesichert. Für den kurze Zeit später eintreffenden Notarzt wurde mittels hydraulischem Rettungsgerät eine Betreuungsöffnung geschaffen.

Vom Notarzt wurde der Zustand  des Lenkers stabilisiert und gemeinsam mit der Feuerwehr die patientenorientierte technische Menschenrettung gestartet. Während der Rettungsarbeiten wurde das Opfer mittels 500Watt Scheinwerfer vor der Kälte geschützt und im inneren des Fahrzeuges von Arzt und einem Feuerwehrmitglied betreut.
Um den Verletzten schonend retten zu können wurde auf Wunsch des Rettungsdienstes das komplette Dach des PKW entfernt und anschließend der Verletzte mittels Schaufeltrage und Wirbelkorsett aus dem Fahrzeug gerettet.

Während der weiteren Verletztenversorgung kehrte für die Feuerwehr schon die Routine ein, das Fahrzeug wurde gesichert abgestellt und die Öllache mittels Bindemittel aufgesogen.

Presseaussendung der Polizei --> mehr

Eingesetzte Kräfte:
FF Herzogenburg-Stadt: RLFA-2000, VFA, KDOF und 12 Mitglieder
FF Oberndorf in der Ebene: TLFA-3000, LF, KDOF
und 10 Mitglieder
Polizei Herzogenburg
RK Herzogenburg: RTW
RK St.Pölten: NAW
Dauer: 1h 20min
größeres Foto durch Klick auf das Bild

©2007 ff herzogenburg-stadt/v florian schmidtbauer

<<zurück>>

:history.back()">zurück>>