ff herzogenburg-Stadt online.

einsätze

2007
Mai
-30.05.2007

30.05.2007/13:05

Brandeinsatz: Brand am Bahnhof Herzogenburg
  Zu einem Brand am Bahnhof Herzogenburg kam es am 30. Mai kurz nach 13Uhr.

Im Bereich der Ruheräume der ÖBB Mitarbeiter geriet aus noch ungeklärter Ursache ein Wärmeofen in Brand. 
Die anwesenden Mitarbeiter unternahmen erste Löschversuche mittels Pulverlöscher, parallel dazu wurden die Feuerwehren Oberndorf in der Ebene und Herzogenburg-Stadt alarmiert.

Vor Ort wurde zur Sicherheit der eingesetzten Atemschutztrupps die FF Ossarn nachalarmiert.
Unter Atemschutz wurde der betroffen Brandbereich von verkohlten Gegenständen entfernt und mittels Strahlrohr abgelöscht.

Durch einen Überdruckbelüfter wurde der Brandrauch aus dem Gebäude geblasen.
Nach rund 45 Minuten konnte die FF Herzogenburg-Stadt konnte vom Brandeinsatz wieder einrücken.

Der Bahnbetrieb wurde vom Brand nicht beeinflusst, ebenso bestand keine Gefahr für die Reisenden der Eisenbahn. 

Eingesetzte Kräfte:
FF Herzogenburg-Stadt: RLFA-2000, KDOF und 6 Mitglieder
FF Oberndorf/Ebene(örtlich zuständig): TLFA-3000, KDOF
FF Ossarn: TLFA-3000
Polizei
Dauer: 1h
größeres Foto durch Klick auf das Bild

©2007 ff herzogenburg-stadt/v florian schmidtbauer

<<zurück>>