ff herzogenburg-Stadt online.

einsätze

2007
Mai
-07.05.2007

07.05.2007/12:55

Technischer Einsatz: Schadstoffeinsatz 
  Am 7. Mai um die Mittagszeit kam es in einem Metallverarbeitenden Betrieb in Ossarn, Gemeinde Herzogenburg(Bezirk St.Pölten-Land) zu einem Unfall mit einer Chemikalie.
Bei Umfüllarbeiten an einem 1000l fassenden Tank kam es zu einer Reaktion von 750l Salzsäure. Sofort verließen die anwesenden Mitarbeiter die Umgebung.

Nach einer Ersterkundung durch die Betriebsfeuerwehr wurden unverzüglich Schadstoffeinheiten der Feuerwehr alarmiert und eine Evakuierung des kompletten Betriebs veranlasst. Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte strömten die Mitarbeiter aus der Firma. Parallel dazu nahm die Feuerwehr Einsicht in die Sicherheitsdatenblätter und über die Brandschutzpläne wurde die Lage des Tanks lokalisiert.

Um keine Gefährdung der Feuerwehrmitglieder einzugehen rüsteten sich drei Feuerwehrmitglieder mit Chemieschutzanzügen aus, diese Spezialanzüge dienen zum Schutz vor austretenden Chemikalien und giftigen Dämpfen.

Der vom Schutzanzugtrupp aufgefunden Behälter war stark aufgebläht, blieb zum Glück aber dicht. Es wurde die Umgebung gesichert und das verhalten des Tankes kontrolliert.
Während der erste Trupp im Einsatz war wurde im Freigelände ein Platz zur Dekontanimation aufgebaut und ein zweiter Trupp einsatzbereit gemacht.
Um die weitere Gefahr zu bannen wurden 2 Druckbelüftungsgeräte zum Einsatz gebracht. Diese, ähnlich einem Ventilator aufgebauten Geräte, dienen dazu Frischluft mit hoher Geschwindigkeit in Räume zu blasen., Auf diese Art und Weiße gelang es die Säuregaskonzentration im betroffenen Raum auf ein Minimum zu reduzieren, sodass Teile der Firma Ihre Produktion wieder aufnehmen konnten.

Nach Rund 2,5 Stunden Einsatzdauer war der Einsatz für die Feuerwehren wieder beendet, eine Gefährdung der Umwelt und der Mitarbeiter konnte durch den raschen Einsatz der Feuerwehr verhindert werden.

Eingesetzte Kräfte:
FF Herzogenburg-Stadt: RLFA-2000, TLFA-2000, DLK 23-12, KDOF mit ALKA
BTF Georg Fischer Automobilguß AG Herzogenburg(örtlich zuständig): KLF
FF Oberndorf/Ebene: TLFA-3000, LF mit Schadstoffanhänger
FF Ossarn: TLFA-3000, KDOF
FF St.Pölten-Stadt: Konrad17, ELF, SSTF, WLF mit WLA Deko
Polizei Herzogenburg
RK Herzogenburg
Dauer: 3h
 
 
größeres Foto durch Klick auf das Bild

©2007 ff herzogenburg-stadt/v florian schmidtbauer

<<zurück>>