ff herzogenburg-Stadt online.

einsätze

03.06.2010/09:02

Brandeinsatz: Gasexplosion in St.Pölten
 

Einen arbeitsintensiven Feiertag hatten die Herzogenburger Feuerwehrmitglieder am 3. Juni 2010. Nach einer Gasexplosion und einem darauf folgenden Gebäudebrand wurden die Einsatzkräfte zur Unterstützung nach St.Pölten beordert.

Neben mehrmaligen Einsätzen unter Atemschutz wurden mittels Atemluftkompressor weit über 150 Versandbehälter wiederbefüllt.

Die letzten Herzogenburger Einsatzkräfte konnten kurz nach 23h einrücken, die eingesetzten Atemschutzgeräteträger waren bis zu dreimal am Schuttkegel um gemeinsam mit den Kollegen diesen händisch abzutragen. 

Einen ausführlichen Bericht finden sie auf: http://www.bfkdo-stpoelten.at/index.php?module=content&m=author&o=step4&type=a&id=252 

Eingesetzte Kräfte:
FF Herzogenburg-Stadt: RLFA-2000, DLK 23-12, LF, MTF-A mit Alka und 20 Mitglieder
FF St.Pölten-Stadt(örtlich zuständig):
insgesamt rund 30 Feuerwehren mit rund 450 Einsatzkräften
Dauer:
14h

©2010 ff herzogenburg-stadt/presse@ff-herzogenburg

<<zurück>>