ff herzogenburg-stadt online.

einsätze

2004
Dezember-06.12.2004

06.12.2004/08:53

Brandeinsatz: Selchbrand in Einöd 
  Am 6. Dezember gegen 9 Uhr brach in einem Bauernhof in Einöd aus noch ungeklärter Ursache ein Kaminbrand in der Selche aus.

Die Bewohner alarmierten daraufhin umgehend die Feuerwehr.
Von der Bereichsalarmzentrale St.Pölten wurden daraufhin gemäß dem Alarmplan die Wehren: Einöd, St.Andrä, Ossarn und Herzogenburg-Stadt alarmiert.

Bereits auf der Anfahrt rüsteten sich mehrer Atemschutzgeräteträger aus, damit sie sofort einen Innenangriff starten konnten.
Ein Trupp begab sich ebenerdig in die Selche, ein anderer auf den Dachboden. Parallel dazu wurde ein Löschangriff über die Drehleiter vorbereitet.-Dieser wurde aber mangels Erfolg sofort wieder eingestellt.

Nach kurzer Zeit war der Brand unter Kontrolle.-Für die Nachlöscharbeiten blieben die Wehren Einöd, St.Andrä&Ossarn vor Ort.

Ebenfalls besuchte der Bürgermeister der Stadt Herzogenburg, Anton Rupp, den Einsatzort um sich von der Schlagkräftigkeit der Herzogenburger Feuerwehren zu überzeugen.

Eingesetzte Kräfte:
FF Herzogenburg-Stadt: RLFA-2000, DLK 23-12 und 8 Mitglieder
FF Einöd(örtlich zuständig): KLF
FF St. Andrä: KLF
FF Ossarn: TLFA-3000

Dauer: 
1h
  

©2004 ff herzogenburg-stadt/fm florian schmidtbauer

<<zurück>>