ff herzogenburg-Stadt online.

einsätze

04.04.2008/22:35

Technischer Einsatz: Gasgeruch Einfamilienhaus
  Am Nachmittag des 4. April rückten die Feuerwehren Georg Fischer, Ossarn und Herzogenburg-Stadt zu einem Brandalarm aus.

Bei der Erkundung konnte eine abgebrannte Produktionsmaschine, die vor dem Eintreffen der Feuerwehr abgelöscht wurde, ausgemacht werden.
Durch das rasche Eingreifen des Betriebspersonals mussten seitens der Feuerwehr keine Maßnahmen ergriffen werden.


Gegen 22:30h schrillten wiederum die Pager der Stadtfeuerwehr. Die Bewohner eines Einfamilienhauses nahmen starken Gasgeruch wahr, ohne zu Zögern wählten sie den Feuerwehrnotruf und alarmierten die Feuerwehr.

Von der nachgeforderten Feuerwehr Oberndorf in der Ebene wurden Messungen mittels Explosimeter durchgeführt, die eine geringe Gaskonzentration im Kellerbereich ergaben.
Durch das nachgeforderte Energieversorgungsunternehmen wurden im Anschluss die Umgebung überprüft.

Seitens der Feuerwehr wurde ein einfacher Brandschutz aufgebaut und die Umgebung abgesichert.

Eingesetzte Kräfte(Brandalarm):
FF Herzogenburg-Stadt: TLFA-2000 und 5 Mitglieder
BTF Georg Fischer Automobilguß AG Herzogenburg: KLF
FF Ossarn: TLFA-3000
Dauer:
30min

Eingesetzte Kräfte(Gasgeruch):
FF Herzogenburg-Stadt: RLFA-2000, KDOF und 12 Mitglieder
FF Oberndorf in der Ebene: TLFA-3000, LF
EVN
Dauer:
1h15min
größeres Foto durch Klick auf das Bild

©2008 ff herzogenburg-stadt/v florian schmidtbauer

<<zurück>>