Einsätze

April 2002-24.04.2002

24.04.2002/20:53

Technischer Einsatz: Personenrettung mit der Drehleiter(Beistellung für RK)
  Am 24. April musste unsere Drehleiter zu ihrer erst 2 Menschenrettung mittels der Krankentragenhalterung ausrücken.

Eine etwa 90-jährige Frau brach in ihrem Haus im 1. Stock zusammen, konnte aber kurz davor mittels der vom RK Herzogenburg angebotenen "Rufhilfe" schnell und problemlos die Rettung alarmieren.
Da das Stiegenhaus zu schmal für die Trage war und ein Transport mittels Tragsessel wegen der Reanimation nicht möglich war, entschloss sich das NAW Team zur Alarmierung der FF Herzogenburg zwecks Drehleiterbeistellung.

Kurz nach der Alarmierung konnte die Drehleiter ausrücken, das KDOF rückte nur zur Sicherheit mit aus.

Durch wenige parkende Fahrzeuge war auch ein optimales aufstellen der Drehleiter möglich und die verletzte Frau konnte schonend gerettet werden:

Auch funktionierte die Zusammenarbeit mit dem RK tadellos, von Seiten des NAW-Teams bedankte man sich auch für die Hilfe.

Eingesetzte Kräfte:
FF Herzogenburg-Stadt: DLK 23-12, KDOF und 6Mitglieder(+4Bereitschaft Zentrale)
RK Herzogenburg: 1 RTW und 3 Sanitäter
RK St.Pölten: 1 NAW, 1 Arzt und 3 Sanitäter
Dauer: 30min 

 
 

 

fotos ©2002 ff herzogenburg-stadt/fm florian schmidtbauer

<back>